Politik aktuell – Die Welt am Scheideweg

«America first» als Modell für alle übrigen Staaten oder «die Vereinten Nationen»?

Nationaler Egoismus und Konfrontationspolitik bis hin zu Krieg – oder multilaterale Kooperation und beharrliche Diplomatie? Welche dieser Alternativen bei der Bewältigung globaler Herausforderungen und im Umgang mit „Schurkenstaaten“ im Vordergrund stehen sollte, ist heute unklarer als je zuvor seit Ende des 2. Weltkrieges.

Ort

RomeroHaus Luzern

Beginn

Dienstag, 12.12.2017, 19.30 Uhr

Ende

Dienstag, 12.12.2017, 21.30 Uhr

Bemerkungen

Keine Anmeldung erforderlich.

Referent/innen

Andreas Zumach

weiterführende Informationen

»» Link

Kosten

Eintritt Fr. 18.– / Fr. 15.–

Anmeldung

»» Formular

de | fr