Souverän sein

Selbstbewusst und respektvoll schwierige Situationen am Arbeitsplatz meistern

Sie arbeiten engagiert und mit Freude. Doch das Arbeitsleben hält oftmals grosse Herausforderungen für uns bereit.

Ihnen wird beispielsweise eine Vertragsänderung vorgelegt und Sie sollen sich gleich entscheiden, oder Überstunden werden zur Regel, nach einem Vorgesetztenwechsel genügen Ihre Leistungen plötzlich nicht mehr, Ihr Arbeitsort soll überraschend verlegt werden, Arbeitskollegen und Kolleginnen tuscheln und gehen auffallend oft ohne Sie in die Pausen,...

Wie können Sie nun für sich so einstehen, dass Sie gegenüber dem Arbeitgeber respektvoll bleiben und sich gleichzeitig Gehör verschaffen?

Eine Arbeitsrechtlerin informiert Sie über die rechtlichen Grundlagen des Arbeitsverhältnisses. Danach lernen Sie Wege und Werkzeuge kennen, wie Sie Ungereimtheiten erfolgreich ansprechen können.

Ort

Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

Beginn

Freitag, 23.11.2018, 9.00 Uhr

Ende

Freitag, 23.11.2018, 17.00 Uhr

Bemerkungen

Kursziele:
— Arbeitsrechtliche Hintergründe kennen.
— Aussprachen konstruktiv und strukturiert vorbereiten.
— Ihren Standpunkt deutlich und beziehungsverträglich klar machen.
— Zuhören: Die Sichtweise des Anderen erkunden.

Leitung

Dr. iur. Andrea Degginger, Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Arbeitsrecht, Mediatorin Schweizerischer Anwaltsverband
Christa Messner, MAS in Supervision und Coaching in Organisationen, Studium der Psychologie, Universität Zürich

weiterführende Informationen

»» Linkän_sein.pdf

Kosten

CHF 395.– (inkl. Pausengetränke, exkl. Mittagessen); CHF 276.− für Mitglieder Gönnerverein, Studierende und Lernende, IV-Bezüger und mit KulturLegi

Anmeldeschluss

Samstag, 10.11.2018

Anmeldung

info@paulus-akademie.ch

de | fr