Es führen viele Wege zur Mitte

Hinführung zu Zen, Exerzitien, Kontemplation und Yoga

Wie finde ich auf dem schier unübersichtlichen «Markt» der Spiritualität meinen Weg? Der «Heilsrezepte», welche den schnellen Weg zum Glück und zu innerer Befreiung verheissen, sind viele. Woran kann ich mich also orientieren und so zu mehr Ruhe im Alltag und Frieden mit mir selbst finden? Was ist unter Meditation und Spiritualität zu verstehen? Wie verbindet man östliche Wege und christliche Wurzeln, ohne Unterschiede auszuklammern oder unkritisch zu vermischen?
Der Tag bietet die Gelegenheit, in vier bewährte, spirituelle Wege «hineinzuschnuppern»: Exerzitien und Kontemplation – sie verkörpern zwei Haupt-Übungswege in der christlichen Spiritualitätsgeschichte. Zen und Yoga – sie schlagen die Brücke zu den fernöstlichen Meditationstraditionen. Damit erhalten die Teilnehmenden u.a. eine Klärungshilfe, welcher spirituelle Weg ihnen mehr entspricht.
Zudem gibt es eine Einführung in die Architektur und das Programm des Lassalle-Hauses. Dabei soll deutlich werden, was unser Anliegen ist: der Weg nach innen, zu sich selbst, ist untrennbar verbunden mit dem Weg nach aussen, in die Verantwortung für die Welt.

Ort

Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn, 6313 Edlibach

Beginn

Samstag, 10.11.2018, 09:30

Ende

Samstag, 10.11.2018, 16:30

Zielpublikum

Jede und jeder an Spiritualität Interessierte

Bemerkungen

Inhalt
- Thematische Kurzeinführungen
- Praktische Übungen
- Gelegenheit zu Fragen und Diskussion
Voraussetzungen
Neugier und Offenheit, sich überraschen zu lassen

Leitung

Bruno Brantschen SJ

weiterführende Informationen

»» Link

Kosten

Verdienende: Kurs CHF 60, Mittagessen CHF 30 / Studierende: Kurs CHF 30, Mittagessen CHF 15

Anmeldung

info@lassalle-haus.org

de | fr