Einzelexerzitien

Ich schaue auf zu den Bergen - woher kommt meine Hilfe?

Einzelexerzitien geben uns die Möglichkeit, den je eigenen Weg vor und mit Gott zu bedenken und uns neu auf das Wesentliche auszurichten. Der äussere Rahmen ist dabei eine Hilfe:

Das durchgehende Schweigen, das uns hilft, ganz bei uns selbst zu sein
Die eigenen Gebetszeiten (in der Regel vier Mal pro Tag) mit biblischen Texten und Bildern, wo wir Gottes Sprechen und Wirken an uns geschehen lassen
Im täglichen Begleitgespräch horchen wir zusammen auf Gottes Stimme und erhalten neue Gebetsanregungen für den kommenden Tag
Die Körperübungen bereiten uns fürs Gebet vor und schulen unsere Wahrnehmung
Als Gruppe treffen wir uns zum kontemplativen Da-Sein vor Gott und zum Tagesabschluss

Ort

Campo Rasa

Beginn

Sonntag, 03.06.2018, abends

Ende

Samstag, 09.06.2018, mittags

Zielpublikum

Menschen mit der Bereitschaft, sich auf die Exerzitien als persönlichen Prozess einzulassen, die Erfahrung mit Meditation, regelmässigem Gebet und nach Möglichkeit in der geistlichen Begleitung haben

Bemerkungen

Die Intensität des Schweigens kann Menschen mit angegriffener psychischer Gesundheit überfordern. Bitte nehmen Sie bei erstmaliger Teilnahme an Exerzitien Kontakt auf mit Barbara Haefele (b.haefele@bluewin.ch).

Leitung

Barbara Haefele sa

Kosten

Vollpension Campo Rasa zuzüglich Kursgeld von CHF 290.- bzw. CHF 435.- für Ehepaare

Anmeldeschluss

Montag, 23.04.2018

Mindestteilnehmerzahl

5

Anmeldung

info@evbg.ch

de | fr